Sommergarne von Lana Grossa im Materialmix

Unterschiedliche Garne in stimmiger Farbkombination geben reduzierten Schnitten und einfachen Mustern Rafinesse. Besonders gut kombinieren lassen sich die Sommergarne von Lana Grossa: Divino, Dacapo, Felice und Perla sind in den Farben aufeinander abgestimmt und lassen sich hervorragend zusammen mit einer Nadelstärke verarbeiten.

Foto: Lana Grossa

Die unterschiedlichen Strukturen des Garn-Quartetts sind jede für sich schon etwas Besonderes:  Dacapo ist ein voluminöses Bändchengarn aus reiner Baumwolle. Felice ist ein Mutifilo-Garn mit Missoni-Optik in kräftigen Farben. Perla ist ein mercerisiertes Sommergarn mit eingearbeiteten Glasperlen, die für dezente Glanzpunkte sorgen. Divino ist ein Effektgarn aus Baumwolle und Viskose mit gekreppter Oberfläche und supersoftem Griff. In Kombination machen sie jedes handgefertigte Kleidungsstück zum Hingucker. In jeder Garnqualität haben wir eine große Farbauswahl am Lager.

Übrigens: Die Anleitung für Longtop und Loop aus Divino, Dacapo, Felice und Perla gibt es im Filati Heft 47.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken und Häkeln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*