Frühjahrstrends von Lang Yarns: FAM 231 Collection

15_1073_LAN_FAM_231_Collection.inddDas neue Anleitungsheft von Lang Yarns zeigt mit fast siebzig Modellen die angesagten Modetrends in diesem Frühjahr. Sanfte Farben, puristische Modelle und raffinierte Garnkombinationen machen dieses FATTO A MANO zu einem wahren Meisterstück. Wir haben das Anleitungsheft im Laden und die neuen Frühjahrsgarne in großer Auswahl im Laden und im Online-Shop. Amira, Aurora, Filo, und Nelly heißen die Highlights.

Mich hat besonders die Kombination des feinen glänzenden Effektgarns Filo mit dem weichen Baumwollgarn Nelly gereizt, die im Heft gleich für zwei Modelle verwendet wird.

Im Gegensatz zu den Modellvorschlägen im Heft habe ich die Farben Ton in Ton gewählt, was für mich noch edler wirkt. FAM231_Filo_NellyIn diesem Fall ist es Nelly in Farbe 22 und Filo in 26. Zwei Fäden Filo werden mit einem Faden Nelly mit Nadelstärke 8 verstrickt. Der Effekt ist so schön, dass es im Grunde kein Muster braucht. Aus Neugier habe ich das Muster vom kurzärmeligen Pulli, Modell 53, ausprobiert. Dazu werden 2 Maschen nach links gekreuzt. Die zweite Masche wird hinter der ersten Masche hindurch rechts gestrickt, dann wird die erste rechts gestrickt. Hier nochmal im Detail:

Filo_Nelly_detail

 

 

Schöner Effekt ohne großen Aufwand. Macht das nicht Lust, den Trendpulli des Frühjahrs in einer individuellen Farbkombination selbst zu stricken?

Dieser Beitrag wurde unter Stricken und Häkeln abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Frühjahrstrends von Lang Yarns: FAM 231 Collection

  1. Wiebke sagt:

    Eine detaillierte Anleitung gibt es im neuen Blogeintrag. Falls noch Fragen offen sind, meldet euch bitte. Viel Spaß beim Ausprobieren!

  2. elena sagt:

    Wie geht das denn mit dem kreuzen? Ich bin Anfänger, bekomme ich das hin? Sieht toll aus!

    • Wiebke sagt:

      Wenn du rechte Maschen stricken kannst, wirst du das hinbekommen. Ich liefere am Wochenende Fotos nach, dann kann man sich die Erklärung besser vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*