Bobbel bei Arte P: Shades of Merino Cotton

Tolle Farbverlaufsgarne haben wir schon lange im Wollladen. Nun haben wir auch ein erstes Bobbel-Garn, das heißt ein Knäuel mit einem gaaaaaaaaanz langen Farbverlauf. Die Bobbel-Garne sind nicht verzwirnt, das heißt die Fadenstränge laufen locker nebeneinander. Shades of Merino Cotton von Lana Grossa hat 4 Fäden. Der tolle Farbverlauf entsteht dadurch, dass nach einer bestimmten Meterzahl ein Fadenstrang durch einen andersfarbigen Faden ersetzt wird, so dass ein fließender Übergang entsteht. Der Mix aus 50 % Merinowolle und 50 % Baumwolle fühlt sich das ganze Jahr über angenehm an.

Für mein Muster habe ich eine Anleitung von Lana Grossa abgewandelt. Ich habe das Dreieckstuch von der unteren Ecke (dem stumpfen Winkel) her gestrickt und auf beiden Seiten durchgängig Maschen zugenommen. Das Strickmuster aus rechten und linken Maschen ist dasselbe wie in der Original-Anleitung. Mit Nadel 5,5 habe ich ein 200 g Knäuel (760 m) Shades of Merino Cotton verstrickt, mein Tuch wurde 160 cm breit und 70 cm hoch.

Wer beim Stricken jetzt schon an den Sommer denkt, findet bei uns mit Shades of Cotton ein Bobbel aus reiner Baumwolle.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken und Häkeln abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*