Die Therapie von Sebastian Fitzek

Autor: Sebastian Fitzek

Titel: Die Therapie

Verlag: Knaur

ISBN: 978-3-26507520

Seiten: 336

 

Inhalt:

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die 13-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …

Meine Meinung:

Mein erstes Fitzek-Buch und ich muss sagen, es hat mich regelrecht umgehauen!
Ein durchweg spannender Psychothriller mit immer wieder neuen überraschenden Wendungen! Sebastian Fitzek hat das „Was wäre wenn“ Spiel in eine unglaublich faszinierende Geschichte verwandelt!

Bestellbar unter www.arte-p.de (auch als E-Book erhältlich!)

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*