Kleine Kunstwerke als Häkelwerkzeug

Strick- und Häkelnadeln gehen bei mir nie kaputt. Im Laufe meiner Strick- und Häkelkarriere habe ich eine große Sammlung unterschiedlicher Formen und Ausführungen zusammen bekommen. Und doch gibt es manchmal Projekte, für die eine bestimmte Größe fehlt. So ging es mir neulich beim Lace-Häkeln. Ich dachte mir, bei der Vielfalt an Nadeln im Arte P Angebot probiere ich mal etwas aus, das ich noch nicht kenne: Eine Symfonie Wood Häkelnadel von Knit Pro.

Zuerst einmal sind die farbigen Holznadeln schön anzusehen. Sie sind sehr leicht und fühlen sich angenehm warm an. Bei Holz hatte ich immer die Sorge, dass feine Garne an der rauen Oberfläche hängen bleiben. Diese Nadeln sind so glatt poliert, das auch mein feines Garn mühelos über das Holz gleiten. Die handgefertigten Nadeln gibt es nicht zum Discounter-Preis, aber für ein Werkzeug, das mir über viele Jahre Freude beim Häkeln macht, lohnt sich die Investion.

Wenn ihr neugierig geworden seid, hier geht es zu unserer Übersicht im Arte P Online-Shop.

Dieser Beitrag wurde unter Stricken und Häkeln abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Kleine Kunstwerke als Häkelwerkzeug

  1. Daniela sagt:

    Hallo,
    ich bin über die Googlesuche auf diese Seite gekommen und wollte mal nachfragen, ob es für das Muster von dem Beitrag „Kleine Kunstwerke als Häkelwerkzeug“ eine Anleitung gibt. Das Muster gefällt mir sehr gut und ich würde es gerne nachhäkeln, bin aber noch zu neu beim häkeln um es mir selbst zu erschließen.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Daniela

    • Wiebke sagt:

      Hallo Daniela,
      das Muster ist einfach und auch für Anfänger gut zu häkeln. Ich versuche, es mal Schritt für Schritt zu beschreiben:

      Auf dem Luftmaschenanschlag wird in der ersten Reihe das Muster so angelegt: 3 Wende-Luftmaschen, dann in die 3. Anschlags-Luftmasche *3 Stäbchen, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen häkeln. Wieder 4 Anschlags-Luftmaschen und in die nächste Masche 1 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln*. Von * zu * wiederholen und so bis zum Ende der Anschlagsreihe arbeiten. Die Reihe beenden mit einem Stäbchen in die letzte Luftmasche.
      In der zweiten Reihe nach 3 Wende-Luftmaschen in jeden Bogen aus 3 Luftmaschen nun 3 Stäbchen, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen häkeln. In jeden Bogen aus einer Luftmasche 1 Stäbchen, 3 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln. Die Reihe mit einem Stäbchen in die letzte Wende-Luftmasche der Vorreihe beenden.
      Danach wird die zweite Reihe fortlaufend wiederholt.

      Es klingt jetzt vielleicht kompliziert. Am besten versuchst Du es Schritt für Schritt nachzuarbeiten. Melde Dich, falls es nicht funktioniert oder wenn sich Fragen ergeben.

      Viele Grüße
      Wiebke

      • Daniela sagt:

        Vielen lieben Dank Wiebke, die Beschreibung ist super.
        Danke für deine Hilfe und dass du dir die Zeit genommen hast die Anleitung zu schreiben, du hast mir damit sehr geholfen.
        Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*